Sie befinden sich hier:
| Institut 3L | Dokumentationen | FT 22.04.2021 Offene Arbeit in Pandemiezeiten

Digitaler Fachaustausch „Offene Arbeit in Pandemiezeiten“

mit Frau Dr. Gabriele Haug-Schnabel

22.04.2021


Bestärkung und Mutmachen – dies waren unsere Ziele des digitalen Fachaustausches über offene Arbeit in Pandemiezeiten.

Diesen Mut strahlte Frau Dr. Haug-Schnabel am 22.04.2021 auch aus. Kraftvoll lies die Autorin von zahlreichen Fachbüchern und Expertin für offene Arbeit die Teilnehmer*innen an Ihren Praxiserfahrungen teilhaben. Geschickt lenkte Sie den Blick darauf, dass die offene Arbeit in Bezug auf die sichtbaren Seiten durch hygienische Auflagen eingeschränkt ist, etwa bei der Begrenzung der Räume; die Essenz der offenen Arbeit jedoch, die Grundeinstellung über unser Zusammenleben, existiert weiter. Wir können auch in Zeiten der Pandemie Kinder zu aktiven Akteuren ihrer Umwelt machen, die Verantwortung für sich und andere übernehmen. Dies erfordert verstärkt Beobachtungen im Kita-Alltag, um die Bedürfnisse und Themen der Kinder zu erkennen.

Ein herzliches Dankeschön, liebe Frau Haug-Schnabel. Sie haben mit Ihrer Begeisterung angesteckt. Ihr 3L-Team