Sie befinden sich hier:
| Institut 3L | Über uns | Unsere Projekte | Landesmodellprojekt "Inklusion"

Landesmodellprojekt Logo

„Inklusion in sächsischen Kindertageseinrichtungen – Eine Kita für ALLE“

 

Projektförderung

Das Landesmodellprojekt Inklusion wird vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus gefördert.

SMK

 

Projektanliegen

1.Phase 2013-2016

Im Rahmen der ersten Phase des Landesmodellprojektes wurden Strukturen und Rahmenbedingungen für die Umsetzung von Inklusion als auch Qualitätskriterien für die Weiterentwicklung von integrativen zu inklusiven Ansätzen erarbeitet. Die Ergebnisse des Projektes finden Sie hier.

 

2.Phase 2017 bis 2019

Für die 2. Phase ist geplant, die Erkenntnisse der ersten Phase zu verbreiten sowie für die Entwicklung von inklusiven Kindertageseinrichtungen in ganz Sachsen Unterstützungsmaßnahmen und Materialien zu etablieren. Dabei spielen folgende Handlungsfelder eine Rolle:

 

Handlungsfelder

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.inklusion-sachsen.de

 

Projektteam:

Jana Juhran (Diplom-Sozialpädagogin), Leiterin des Instituts 3L

Anika Richter (Diplom-Heilpädagogin)

Ramona Meisel (Diplom-Sozialpädagogin)

Isabel Schrepel (Diplom-Sozialpädagogin)

 

Kontakt:

Institut 3L

Léon-Pohle-Straße 4

01219 Dresden

Tel.:     +49 (0) 3 51 - 4 79 35 628

Mobil:   +49 (0) 15 90 - 4 58 14 02

Mail:      inklusion@institut3l.de

Web:      www.inklusion-sachsen.de